Sportmedizin – Leistungsdiagnostik

Seit 2004 besitzt Frau Dr Igerl die Zusatzbezeichnung Sportmedizin als anerkannte Zusatzbezeichnung der Landesärztekammer.

395

Die Tätigkeit soll sich aber auf den Internistischen Bereich der Sportmedizin beschränken, d.h. Sportmedizinische Vorsorge, Leistungsdiagnostik  und Beratung für sportliche Aktivität bei kardialen erkrankten Menschen.

Die Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung gehört bisher nicht zu den Leistungen der GKV, d.h. wird bei gesunden Menschen nicht von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet.

Gerade aber für den nicht mehr ganz jungen Menschen, der wieder mit Sport beginnen will, macht ein Vorsorglicher Check sehr viel Sinn.
Denn es kann durch ungewohnten Sport zu plötzlichen Todesfällen kommen. Dies bedeutet  im Alter über 35 Jahren meist Herzinfarkt, gerade bei bisher inaktiven übergewichten Patienten oder Rauchern.

Investieren Sie also in Ihre Sicherheit durch eine Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung

Sie umfasst:

  • Anamnese (den Bogen können sie als PDF herunterladen).:
PDF iconEingangsfragebogen für Sporttreibende
  • Körperliche Untersuchung
  • Ultraschall des Herzens
  • BelastungsEKG

Kosten 100 Euro

In manchen Fälle, gerade bei sehr Untrainierten macht es Sinn die Frequenzgrenzen zu bestimmen, um zu hochdosierte Belastungen zu vermeiden, die Grenzen der Trainingsbereiche, die sehr individuell sind zu kennen. Dadurch wird der Trainingserfolg gesichert, ein ungesundes Training vermieden, es hilft manchen zur Motivation und bringt Spaß.

Hierzu bieten wir an

Laktatleistungsdiagnostik


Auf dem Fahrradergometer wird bei  stufenweiser Steigerung der Wattzahl Blut aus dem hyperämisiertem Ohrläppchen entnommen und Laktat bestimmt.
Es können mittels eines Programmes  ( Winlactat ) die individuellen Schwellenwerte ermittelt und die Trainingsbereiche mitgeteilt werden.
Eine individuelle Sportwissenschaftliche Beratung können wir nicht durchführen. Ein Laufband steht uns nicht zur Verfügung.

Kosten ca 90-100 Euro je nach Menge der Lakatsteifen 


Spiroergometrie mit oder ohne Laktatbestimmung


Während der Fahrradergometrie wir fortlaufend das Atemgas, Atemvolumen und Frequenz analysiert, parallel zu EKG Aufzeichnung und Blutdruckmessung. Daraus lässt sich die Sauerstoffaufnahme als Maß der Leistungsfähigkeit, die Schwellenwerte , der Fettstoffwechsel messen und wiederum die Trainingsbereich festlegen . Favorisiert wird die gleichzeitig Bestimmung der Laktatwerte.

Es handelt sich bei Kombination beider Verfahren um ein anstrengendes langwieriges Testprotokoll, das sicher nur für bereits etwas Trainierte in Frage kommt.

Kosten 120 bzw 150 Euro


Frau Dr. Igerl besitzt das Zertifikat zur Durchführung für
Laktat Leisungsdiagnostik der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin seit 9/2004

Infopoint PlanungsgmbH